Erscheinungsweise: zweimonatlich
Jahresabonnement: € 194,- (inkl. MwSt. zzgl. Versandk.)
Heftumfang: ca. 48 Seiten
ISSN 21 90-81 17

Einzelheft bestellen
Jahresabonnement
2 für 1 - Test-Abonnement

 

Abfallrecht für Praktiker

Ob Abfallrahmenrichtlinie, Nachweisverordnung oder Zwischenlagerung: Seit nunmehr zehn Jahren berichtet die Zeitschrift „AbfallR“ ausschließlich über das Thema Abfallrecht und ist damit die Einzige in ihrem Gebiet. Aktuell, praxisnah und kompetent hat sich die Zeitschrift als Forum für die Praktiker der Entsorgungswirtschaft etabliert: der Entsorgungsbetriebe – ob privat oder kommunal –, der Anwälte, aber auch der Ministerien, Hochschulen und Gerichte.

In jedem Heft befassen sich renommierte Autoren aus der Wirtschaft, den Universitäten, der Anwaltschaft sowie den Ministerien mit der Aufarbeitung und Kommentierung der aktuellen rechtlichen Fragen der Abfallwirtschaft. Dabei wird dem europäischen Abfallrecht ein großes Gewicht beigemessen. Zusätzlich zu diesen Fachbeiträgen werden in jeder Ausgabe etwa 20 aktuelle Gerichtsentscheidungen in einer umfangreichen Rechtsprechungsübersicht aufbereitet.

Allen Abonnenten steht die Entscheidungsdatenbank kostenfrei zur Verfügung. Dort können die besprochenen Entscheidungen der Verwaltungsgerichte, OVG, BVerwG und EuGH im Volltext heruntergeladen werden. Ein kostenloser Newsletter zwischen den Ausgaben informiert über aktuelle Entwicklungen und Entscheidungen.

Kostenloser Blick ins Heft
Flyer


Herausgeber


Prof. Dr. Martin Beckmann
Rechtsanwalt, Münster

Dr. Martin Dieckmann
Rechtsanwalt, Hamburg

Dr. Christoph Klages
Verwaltungsgericht, Trier

Prof. Dr. Wolfgang Klett
Rechtsanwalt, Köln

Dr. Regina Michalke
Rechtsanwältin, Frankfurt (Main)

MinR Dr. Frank Petersen
Bundesumweltministerium, Bonn

Dr. Peter Queitsch
Städte- und Gemeindebund NRW e.V., Düsseldorf

Prof. Dr. Alexander Schink
Rechtsanwalt, Bonn

Prof. Dr. Clemens Weidemann
Rechtsanwalt, Stuttgart

Herausgeberbeirat


Prof. Siegbert Alber
Generalanwalt am EuGH a.D., Saarbrücken

Eva Bicker
bvse - Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung
e.V., Bonn


Dr. Rainer Cosson
BDSV e.V., Düsseldorf

Dr. Jürgen Fluck
Rechtsanwalt, BASF AG, Ludwigshafen

Prof. Dr. Walter Frenz
RWTH, Aachen

Hartmut Gaßner
Rechtsanwalt, Berlin

Dr. Ralf Gruneberg
Rechtsanwalt, Köln

Dr. Manuela Hurst
Bayer AG, Leverkusen

Prof. Dr. Hans D. Jarass
Universität Münster

Dr. Gottfried Jung
Umweltministerium Rheinland-Pfalz, Mainz

Prof. Dr. Hans-Joachim Koch
Universität Hamburg

Jens Loschwitz
BDE e.V., Berlin

Dr. Stefan Paetow
VorsRi BVerwG a.D., Berlin

Dr. Holger Thärichen
Geschäftsführer Abfallwirtschaft und Stadtreinigung
VKS, VKU, Berlin

Prof. Dr. Andrea Versteyl
Rechtsanwältin, Berlin

Prof. Dr. Ludger-Anselm Versteyl
Rechtsanwalt, Burgwedel

MinDir Dr. Helge Wendenburg
Bundesumweltministerium, Bonn

 

 
Medienpartner
 
 

 

 
 

AbfallR - Konferenzen

zur Konferenzübersicht

Kontakt

Vivian Keßels
Lektorat

+49 (0)30 8145 0616
kessels@lexxion.de

Autorenhinweise

Newsletter abonnieren

 


Lx-Nummer Suche

(Schreibweise A | 000123 | 01)

Media Partners
 

EStAL
Journal
Publication frequency: quarterly
Subscription: € 442,-
ISSN 16 19-52 72

Further information

Reading of Intimate Brussels - Living amongst Eurocrats

30 March 2011, 18.30 pm @ European Parliament

For one year, Martin Leidenfrost explored Europe’s capital and wrote fifty personal – tender, alienated, mischievous – portraits.

“Entertaining, amusing, insightful.” The Gap