Internationales Chemikalienrecht 2018 | Programm
 
 

Internationales Chemikalienrecht 2018

AddThis Social Bookmark Button

25. September 2018 | Frankfurt am Main

Haben Sie noch Fragen oder Wünsche, so wenden Sie sich bitte an Melanie Usche.


Programm
 

Den Programmflyer finden Sie hier.

 

Moderation: Henning Krüger, JurSolution, Dortmund

09:00

Beginn der Registrierung und Begrüßungskaffee

09:15

Begrüßung

Dr. Wolfgang Andreae, Lexxion Verlag, Berlin & Brüssel

09:20

Produktmeldungen innerhalb und außerhalb Europas  

  • Produktmeldungen in ausgewählten Ländern Europas
  • Klärung der Rollen und Verpflichtungen
  • Vergleich zur Produktmeldung in Südkorea 

Dr. Christoph Schwarz, Dr. Knoell Consult, Mannheim 

09:50

Fragen

09:55

Turkish Chemical Laws vs EU Chemical Laws

  • EU REACH &KKDIK /CLP

Ahmet Ecmel Yorgancı / Dr Yaprak Yüzak Küçükvar, Reach Global Services

10:25

Diskussion

10:30

Kaffeepause | Networking

11:00

Russland und die umliegenden Staaten – Überblick über die Rechtsvorschriften für die chemische Kontrolle

  • (Kennzeichnung, Sicherheitsdatenblätter, vorhandene und neue Stoffe usw.)
  • Aspekte des GHS

Dr. Dieter Drohmann, Geschäftsführer Chemservice GmbH, Worms

11:30

Diskussion

11:35

 


12:20

Understanding California Proposition 65, the regulations, exemption, and steps to compliance

Dima Gärtner, ChemAdvisor UL, Brüssel

Diskussion

12:30-13:30 Gemeinsames Mittagessen


13:30

 

 


Das Chemikalienrecht in der Schweiz, ein pragmatischer Ansatz

  • Einführung in das Schweizer Chemikalienrecht
  • Anpassungen des Schweizer Chemikalienrechts an das der EU
  • Weitere Entwicklungen in der Schweiz

Dr. Dag Kappes, Bundesamt für Gesundheit BAG, Bern

14:00

Diskussion

14:05

 

 



14:35

Brexit und das EU Chemikalienrecht

  • Stand der Verhandlungen
  • Geordneter Austritt vs. harter Brexit
  • Auswirkungen auf REACH

Hannah Widemann, Steptoe & Johnson LLP, Brüssel

Diskussion

14:40

Kaffeepause

15:00

Australien und Neuseeland

  • Umsetzung des GHS und nationale Besonderheiten
  • Poisons Standard (SUSMP)
  • Inventarlisten und Einstufungen

Dr. Markus Dede, GBK GmbH Global Regulatory Compliance, Ingelheim

15:30

Diskussion

15:40

 

16:20

 

16:30

Chemikalienrecht in Vietnam und Philippinen, Malaysia

  • Aktuelle regulatorische Entwicklungen    
  • Datenanforderungen    
  • Praktische Erfahrung aus Notifizierungs projekten

Dr. Rudolf Wilden, ERM GmbH, Neu-Isenburg

Diskussion

Ende der Veranstaltung | Meet & Greet der Teilnehmer bei Snacks und Getränken


>>> Hier geht es zum Programm des Intensivseminars "Chemikalienrecht in Asien" am 26. September in Frankfurt (beide Seminare sind in Kombination buchbar). <<<

Teilnahmebestätigung

Die Teilnehmer an unseren Veranstaltungen erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung, die Sie als Nachweis der regelmäßig geforderten Fortbildung gemäß § 15 FAO einreichen können. Sie erhalten die Bestätigung am Ende des Veranstaltungstages.


Tagungsmaterial - So verpassen Sie nichts!

Sollten Sie am 25. September verhindert sein, können Sie das gedruckte Tagungsmaterial - inklusive Online-Zugang zu allen während der Veranstaltung gezeigten Präsentationen - für € 128,- (zzgl. MwSt.) bestellen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Melanie Usche

 

 


 Das Schweizer Chemikalienrecht  
      • Die Schweiz im EU-Umfeld
      • Harmonisierung mit internationalem / EU-Recht

                           Dr. Dag Kappes, Bundesamt für Gesundheit BAG

 
 

StoffR
Zeitschrift für Stoffrecht
Erscheinungsweise: zweimonatlich
Umfang: ca. 48 Seiten
ISSN 16 13-39 19

Mehr Informationen
Banner315x110 Chemikalienrecht in Asien 2018

EStAL
Journal
Publication frequency: quarterly
Subscription: € 442,-
ISSN 16 19-52 72

Further information
This website uses Google Analytics for internal evaluation purposes. To prevent Google’s collection and use of data: click this link. An opt-out-cookie will be implemented. Please find more information in our data privacy information