Seminar zum Chemikalienrecht außerhalb der EU

AddThis Social Bookmark Button

16. Februar 2016

Wenn Sie eine persönliche Einladung inklusive Programm wünschen, so wenden Sie sich bitte an Melanie Usche.

 


Aktuelles

Überblick

Erstmals bietet der Lexxion Verlags 2016 das Seminar zum Chemikalienrecht außerhalb der EU an. Hintergrund sind die weltweiten Veränderungen im Chemikalienrecht:  Am 1. Januar 2015  ist „K-REACh" in Kraft getreten und stellt neue Anforderungen an die chemische Industrie in der ganzen Welt. Aber auch die Türkei hat im Zuge der EU-Beitrittsverhandlungen sich verpflichtet, die eigenen chemikalischen Bestimmungen an denen der EU anzupassen. Dieses höchst aktuelle Seminar vermittelt Ihnen Einblicke in die Verwaltung und Durchführung der chemikalischen Bestimmungen nicht nur von Südkorea und der Türkei sondern auch von China und Taiwan. Des Weiteren beantwortet es Fragen wie: Welche rechtlichen Risiken bei Non-Compliance gibt es? Wie sehen die Registrierungspflichten außerhalb der EU aus? Wie ist der aktuelle Stand von TTIP? Diese und weitere Fragen werden Ihnen von namhaften Experten erläutert und erklärt. Profitieren Sie von deren Expertise und Wissen von anderen Teilnehmern. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich in einem kleinen Kreis über Ihre Fragen und Meinungen intensiv auszutauschen.


Die Themen

  • Rechtliche Risiken bei Nicht-Compliance
  • USA-EU TTIP – More trade, less bureaucracy, everybody wins?
  • TSCA
  • Stand der chemikalienrechtlichen Regelungen in der Türkei
  • China Reach
  • Registration under K-REACH. Towards global data sharing
  • Taiwan Reach

Die Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der chemischen Industrie, Importeure, Händler, Behörden sowie Beratungsunternehmen und Rechtsanwälten mit besonderem Fokus auf Chemikalienrecht, die Interesse haben, sich auf den Markt der vorgestellten Ländern zu etablieren. 


Ihr persönlicher Nutzen

  • Erhalten Sie in ausführlichen Vorträgen Einblicke in Gesetzgebungen der Türkei, China, Südkorea, Taiwan
  • Kommen Sie auf den neuesten Stand von TTIP
  • Erwerben Sie Antworten von Experten
  • Das Seminar bietet viel Raum für Erfahrungsaustausch und Diskussionen

 

 

 

 
 

StoffR
Zeitschrift für Stoffrecht
Erscheinungsweise: zweimonatlich
Umfang: ca. 48 Seiten
ISSN 16 13-39 19

Mehr Informationen

EStAL
Journal
Publication frequency: quarterly
Subscription: € 442,-
ISSN 16 19-52 72

Further information